GoBD: Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung von elektronischen Daten


Über die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung von elektronischen Daten und den Standards für die Datenträgerüberlassung informieren Sie zwei Infodokumente des Bundefinanzministeriums. Diese finden Sie auf unserer Seite Service.

Die betrieblichen Abläufe in den Unternehmen werden ganz oder teilweise unter Einsatz von digitaler Technik abgebildet. Auch die nach außersteuerlichen oder steuerlichen Vorschriften zu führenden Bücher und sonst erforderlichen Aufzeichnungen werden in den Unternehmen zunehmend in elektronischer Form geführt (z.B. als Datensätze). Darüber hinaus werden in den Unternehmen zunehmend die aufbewahrungspflichtigen Unterlagen in elektronischer Form (z.B. als elektronische Dokumente) aufbewahrt.

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ sehen vor, dass im Rahmen einer Außenprüfung auf Verlangen der Finanzverwaltung – neben den aufzeichnungs- und aufbewahrungspflichtigen Daten – auch alle zur Auswertung der Daten notwendigen Strukturinformationen in maschinell auswertbarer Form durch das geprüfte Unternehmen bereit gestellt werden. Die angeforderten Strukturinformationen sind jedoch vor allem kleineren und mittleren Unternehmen häufig nicht bekannt.

Zur Service-Seite…

Comments are closed.

Impressum und Datenschutz